0 0

Liebe Eltern,

ein Kind, das Schreiben lernt, erfährt, dass gesprochene Wörter aus Lauten zusammengesetzt sind. Geschriebene Wörter setzen sich aus Buchstaben zusammen. Um zu schreiben, muss also jedem Laut ein Buchstabenzeichen zugeordnet werden. 
 
Unabhängig von der Methode, (Fibelarbeit, Lesen durch Schreiben oder eine Kombination beider Methoden) mit der unsere Kinder Lesen und Schreiben lernen, ist es wichtig, dass Ihrem Kind deutlich wird, dass Sätze aus Wörtern, Wörter aus Silben und Silben aus Lauten aufgebaut sind. Im ersten Schuljahr geht es also darum, Anlaute zu erkennen, aus Lauten ein Wort zu bilden oder ein Wort in seine Laute zu zerlegen.
 
Dazu muss Ihr Kind die Laute eines Wortes hören lernen. Sie unterstützen es darin, indem sie die Laute eines Wortes deutlich sprechen, auch mal überbetonen und nicht verschleifen. Spechen Sie die Worte silbenweise und klatschen sie diese mit Ihrem Kind. Wird es ein guter "Laut-Hörer", ist der erste Grundstein des Rechtschreibens getan, denn unsere Schrift ist zu 80% lautgetreu. Die restlichen 20% lassen sich durch Regeln erschließen oder müssen als Ausnahmeschreibungen auswendig gelernt werden.
 
Die hier angebotenen Freiarbeitsmaterialien sind sämtlich lautgetreu und eignen sich damit hervorragend, das gute Hören und Aufschreiben des Gehörten zu trainieren. 



Angeboten werden 198 vom Wortmaterial lautgetreue Wort-Bildkarten auf 66 Din-A-4 Seiten...
8,99 € *
Rechtschreibung anbahnen - Üben mit der Kästchenschrift 1
4,99 € *
Kinder lieben Rätselschriften. Die Kästchenschrift ist eine Rätselschrift, bei der...
4,99 € *
Eine sowohl alphabetische als auch orthographische Strategie beim Erlernen der...
2,99 € *
Angeboten wird eine Kartei, bestehend aus 60 Karten mit rückseitiger Lösung auf 30...
4,99 € *
Angeboten wird eine Kartei zu den Anlauten
3,99 € *